Ei Gude ihr Äppelwoiliebhaber

Seid gegrüsst zur

Äppler-Fun-Site

Aane klaane Äpplerkunde:
Unser guudes Stöffche hat einige gebräuchliche Namen. Der Tourist nennt ihn einfach und geschmacklos "Apfelwein".
Hier im Äpplertown gibt es hauptsächlich diese Namen aus dem Frankfurter Dialekt:
"Äppelwein", "Äppelwoi",
"Äppler", "Appelwein", "Ebbelwei", "Ebbelwein", "Ebbelwoi", "Schoppe" oder "Stöffche".

Mischt man den Äppler mit Mineralwasser nennt man ihn: "G´spritzter", "Sauer gespritzter" oder auch "Spritzer".
Mit gelber oder heller Limo heisst er "Süss gespritzter".

Äppler ist ein reines Naturprodukt mit ungefähr 5,5% Alkohol. Er hat zwar einen säuerlichen Geschmack, ist aber nicht stärker bitter als ein trockener Wein. Ausserdem heisst es ja "Sauer macht lustig". Für Fremdlinge sind die ersten "Gerippte" gewöhnungsbedürftig.....aber dann :-)

Zu den beliebtesten Äpplersorten zählt der Speierling. Diese Frucht des Speierlingbaumes gehört zur Familie der Ebereschen. Er hat einen trockenen und fruchtigen Geschmack.

Da der Äppler direkt aus riesigen Fässern kommt, wird er zunächst in ein anderes kleineres Gefäss gefüllt. Und dieses Gefäss ist der "Bembel". Grau mit blauem Muster, dickbauchig und aus Steinzeug (Ton), so sieht der wahre Bembel aus. Die Grössenordnung eines Bembels wird nicht in Liter sondern einfach in Gläsern gemessen. Das heisst, für 15 Gläser Äppler wird dann ein 15er Bembel bestellt.

Von diesem gut gefüllten Bembel wird der Äppler dann in ein "Geripptes" geschüttet. Der Name kommt von dem rautenförmigen Muster auf dem Glas. In ein "normales" Glas passen 0,3 Liter. Leider werden auch die Wirte immer geiziger. Für den selben Preis gibt es mittlerweile nur noch 0,25 Liter Gläser. Gut, dass es aber auch noch 0,5 l Gerippte gibt.

Aus der Mode ist mittlerweile des "Deckelcher" geworden. Dieser Deckel besteht aus Holz und wird mit Malerei oder einer Müntze verziert. Des Deckelche wird auf das Gerippte gelegt um zu verhindern, dass Schmutz, Blätter oder Insekten in den Äppler fallen. Speziell im Sommer wenn man in der Gartenwirtschaft sitzt wäre so mancher froh ein Deckelcher zu habbe.

Und nun ist es soweit. Jetzt könne mer endlisch den Äppler abpetze bis es kahnen mer gibt. -PROST-

Infos zum
Ebbelwei-Express

 

 

Apfelweinwirtschaften und Co. in und um Frankfurt am Main

Äppler als feste Nahrung!!!!!!
Die zwei Frankfurter Traditionsunternehmen Bäckerei "EIFLER" und Apfelweinkelterei "POSSMANN" haben zusammen was Frankfurterisches heraus gebracht. Apfelwein zum essen. Bei der Bäckerei "EIFLER" gibt es zeitweise:
Apfelweinbrot, Apfelweinbrötchen, süsse Schnitten als "Possmann-Apfelwein-Sahneschnitte" und "Schoppe-Eierschneckenschnitte", Plunder mit Apfelweinpudding und Apfelscheiben

 

Eine beispielhafte Satzung: 

§ Äppler
Mitglied kann nur werden, wer den Äppler vergöttert, ihn liebt, abpetze tut, geniesst, heilisch spricht, nachts vom Schoppe träumt und morgens dann eine nasse Hose hat. Ihn Sonntags mit in die Kirche nimmt, auf der Arbeit verteilt oder mit ins Ausland exportiert (Bayern, Köln, Düsseldorf, Mallorca, DomRep).

§ Bembel
Die Mitgliedschaft ist kostenfrei. Sie erlöscht sofort bei Verzicht oder Untreue von Äppler oder wer über den grossen Holztisch sich ergiebt und den Äppler dabei verunreinigt.
Neumitglieder bezahlen ihren Einstand mit ihrem Leben..........oh, sorry, ich meinte mit´nem schee gefüllte Bembel.

§ Geripptes
Es sollen regelmässige, oder aach net, Sitzungen stattfinne. Erst in der Äpplerkneip und dann für Touristen uff´m Klo. Es lebe der Durchzug.

§ Deckelcher
Um den Platz des Vorsitzenden wird bei jeder Sitzung getrunken.
Der/die jenige, der/die am meisten Äppler abpetzt wird bis zur nächsten Sitzung Vorsitzende/r.

§ Schoppe
Vermögen wird es im 1.Äppler-Funclub nicht geben. Des macht schon unser Wirt mit UNS. Desdeweche brauchen wir auch kaanen Finanzminister. Keine schwarzen Gelder.

§ Ebbel-Ex
Ab und an sollen fahrten mit dem traditionellen Frankfurter Ebbel-Ex anstehen. Des is ne olle Trambahn mit scheener Schunckelmusik, Äppler und Brezel. Alles zum Selbstkostenpreis. Auch Treffen in immer verschiedenen Apfelweinlokalen sind angesagt. Denn Äppler ist nicht gleich Äppler!!!

§ Stöffche
Wer Äppler fälscht oder nachmacht oder gefälschten oder nachgemachten Äppler in den Umlauf bringt wird nicht unter 5 Liter Äppler auf ex bestraft.

DAS kann nach einigen Äpplern auch passieren...

..deswegen lieber Auto stehen lassen.

Bis jetzt glotzte Äpplersüchtige hier rinn. PROST

eine weitere private Äpplerseite