Fechenheim

977 urkundlich erwähnt (Vechenheim)
1. April 1928 eingemeindet

Fechenheim: (17)

  
ehem. "CASSELLA"- Werk   (jetzt Allessa)
1870 als Anilinfarbenfabrik gegründet, errichtet 1881,
um 1900 größte Azo-Farbenfabrik der Welt
links+mitte: Verwaltungsgebäude - erbaut 1920-21
rechts: Heizkraftwerk - erbaut 1923

Hanauer Landstrasse 526

 
Jakobsbrunnenstrasse
     
Herz-Jesu Kirche
erbaut 1896
Alt Fechenheim 52-54

Wohnhaus
dahinter das Rathaus
Alt Fechenheim 130

Wohnhaus
Am Mainbörnchen 6
 
Wohnhaus
Am roten Graben 3

Wohnhaus
"Haus Waldeck"
Am roten Graben 10
 
ehem. Wasserturm
Am Wald 2

Melanchthon Kirche
Pfortenstrasse 4
    
"Bier Hannes" - Privatbrauerei seit 1989
lecker lecker ;-)

Hanauer Landstrasse 568

ehem. "Ph. Mayfarth & Co."
Maschinenfabrik erbaut 1908-10
Orber Strasse 4

ehem. "Naxos Union"
Maschinenfabrik erbaut 1929
Orber Strasse
    
"Rathaus" - erbaut 1902
Pfortenstrasse 1

Strassenbahn Linie 11
R-Wagen Typ
an der Endstation
Schiesshüttenstrasse

klitzekleines Wohnhaus
Schiesshüttenstrasse 11

Freiligrathschule
erbaut 1897
Starkenburger Strasse 1

Gedenkmal des Feldzuges von 1870-71
errichtet 1895
Starkenburger Strasse zw. 1+ 3

ehem. "Diskus Werk"
Maschinenfabrik erbaut 1908/1912
Vilbeler Landstrasse 36